Ablenkung und Unachtsamkeit: Unfallursache Nr. 1

0
STEIERMARK Eine aktuelle Analyse der Unfallstatistiken zeigt: Hauptunfallursache Nr. 1 sind nach wie vor Ablenkung und Unachtsamkeit.

Seit dem Jahr 2010 wurde ein kontinuierlicher Rückgang bei den Unfällen und den Schwerverletzten verzeichnet. Im Jahr 2018 wurde die niedrigste Zahl an Verkehrsgetöteten seit 1961 erreicht, obwohl sich die Kraftfahrzeugdichte im Zeitraum von 1961 bis 2017 mehr als vervierfacht hat. „Im neuen Verkehrssicherheitsprogramm werden numerische Hauptziele festgelegt, die 25 Prozent weniger Getötete, 25 Prozent weniger Schwerverletzte und zehn Prozent weniger Unfälle mit Personenschaden zum Ziel haben“, betont Verkehrslandesrat Anton Lang.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 6. November 2019!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.