Admonter Holzindustrie investiert Millionen

0
ADMONT Die Admonter Holzindustrie AG investiert bis 2022 insgesamt 25,5 Mio. Euro in den Ausbau und die Modernisierung des Unternehmens. Eine wichtige Investition in die Zukunft des Standortes, denn mit 290 Beschäftigten ist der Betrieb einer der größten Arbeitgeber des Bezirks.

Am 8. September stellten der Wirtschaftsdirektor des Benediktinerstiftes Admont, Franz Pichler, gemeinsam mit dem Vorstand der Admonter Holzindustrie AG, Gerhard Eckhard, sowie den beiden Vertriebsleitern, Adrian Capellari und Cemil Celiker, bei einer Pressekonferenz im Beisein von Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, das Investitionsprogramm für die kommenden Jahre vor. Rund 19 Mio. Euro werden dabei im Zeitraum von 2020 bis 2022 in Anlagen und Maschinen investiert, 1,5 Mio. Euro in die Bereiche Technologie und Digitalisierung und weitere 5 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 16. September 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.