Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

0
AMD ist die Abkürzung für eine bestimmte Erkrankung des Auges, die zur Einschränkung der Sehkraft führt. Was genau dahinter steckt und warum gerade ältere Menschen betroffen sind, erklärt Augenarzt Dr. Florian Illing.

Altersbedingte Makuladegeneration – klingt zunächst furchtbar kompliziert. Einfach erklärt, handelt es sich um eine Augenerkrankung, von der meistens ältere Personen betroffen sind. „Die AMD hat ihren Namen von der ‚Makula lutea’, besser bekannt als gelber Fleck und kurz Makula genannt. Sie ist ein nur wenige Quadratmillimeter großes, hochspezialisiertes Areal in der Mitte des Augenhintergrundes und ist für die wesentliche Sehleistung beim Lesen, Erkennen von Gesichtern und von feinen Einzelheiten sowie für das Unterscheiden von Farben verantwortlich.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 6. Februar 2019!

Share.

Leave A Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.