Auch die Bäume des ÖFB wachsen nicht in den Himmel

0
Seit geraumer Zeit – auch schon vor der Pandemie – macht die österreichische Fußballnationalmannschaft viel Freude. Die Zeiten des „Prügelknabens“ scheinen vorbei zu sein. Dennoch gibt es gute Gründe, sich die Entwicklung ein wenig näher anzuschauen.

Wie schon erwähnt, macht die österreichische Nationalmannschaft schon seit längerer Zeit eine positive Entwicklung durch. Dafür gibt es mehrere Gründe. Offensichtlich wird im ÖFB mittlerweile wirklich effizient gearbeitet, vielleicht ist es das neue Trainerteam unter Teamchef Franco Foda, sehr wahrscheinlich hängt es auch stark mit den vorbildlichen Vorgängen bei Red Bull Salzburg zusammen, welches als stärkster „Exporteur“ von Top-Spielern ins Ausland für starke Legionäre sorgt.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 16. September 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.