Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

0
Nicht nur die Gastronomie ist vom erneuten Lockdown betroffen, auch das kulturelle Leben ist wieder völlig zum Erliegen gekommen. Auf Plakaten und in den Veranstaltungskalendern liest man überall „abgesagt“ oder „verschoben“, aufgrund der aktuell sehr hohen Zahl der Covid-19-Infektionen wurde das öffentliche Leben stark eingeschränkt und das Verlassen der Wohnung zwischen 20 und 6 Uhr für nicht unbedingt notwendige Erledigungen untersagt. Obwohl Veranstalter, Theater- und Kinobetreiber nach Kräften alle Vorgaben, wie Hygienevorschriften und Sitzplatzeinteilung, erfüllt haben, sind die Lichter in den Veranstaltungssälen ausgegangen. Wir haben bei regionalen Kulturveranstaltern nachgefragt, wie sie mit der aktuellen Situation umgehen.

Tolle Vorstellungen, wie das Familienmusical „Dschungelbuch“, das Herbstkonzert des Musikvereins Weißenbach oder Klaus Eckels Kabarettprogramm „Ich werde das Gefühl nicht los“, waren für den November in Liezen angekündigt, doch aufgrund der derzeitigen Corona-Situation musste alles verschoben oder abgesagt werden.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.