Sauschneid Sepp: „Ich liebe die Nicht-Perfektion“

0

Motorsägenschnitzer. Zirbenretter. Hirter-Bua. Bauer. Skilehrer. Spaßvogel und zugleich Philosoph. Er hat viele Gesichter und ist weitum bekannt. Ein Unikat das seinesgleichen sucht: Josef Habersatter alias „Sauschneid Sepp“ über die Seppologie, Nicht-Perfektion, Irritation und den Weg ins Zeitalter 5.0. Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.