Autismus: Entwicklungsstörung mit Hollywood-Charakter

12
RAMSAU/REGION Selbst wenn im Bekanntenkreis keiner ist, der mit der psychischen Krankheit in Verbindung gebracht werden kann, ist einem die Sache dennoch mal zu Ohren gekommen: Autismus. Was steht hinter der Diagnose? Krista Steinbäcker – gebürtige Ramsauerin, Psychologin und Autismus-Expertin – erzählt von einer langjährigen Arbeit mit besonderen Menschen.

Der 2. April stand weltweit im Zeichen der tiefgreifenden Entwicklungsstörung, die unter dem Begriff Autismus-Spektrum-Störung, kurz ASS, zusammengefasst wird. Wird in Ihrem Gehirn-Archiv auch schon nach einem passenden Autisten-Bild gesucht? Und, was kommt? Vielleicht ein Art „Nerd“, der zwar hochintelligent ist, aber so seine Schwierigkeiten im sozialen Umgang hat? Ein nicht selten vermitteltes, aber doch eher einseitiges Bild. Klar ist, dass die Diagnose heute nicht vor deutlich eingrenzbaren Störungsbildern steht, sondern ein sehr viel breiteres Spektrum berücksichtigen muss. Nach neuen Untersuchungen sind von 10 000 Kindern 63 von der Störung betroffen. Buben öfter als Mädchen.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 11. April 2018!

Share.