Autobahnanschluss unter Dach und Fach

1
ALTENMARKT/FLACHAU Nach jahrelanger Planung und laufender Überarbeitung wurde ein neuer Entwurf für den Anschluss an die A10 präsentiert und äußerst positiv von der Bevölkerung angenommen.

„Durch den neuen Anschluss an die Autobahn sollen die Wohngebiete eine direkte Entlastung vom Lkw-Verkehr erfahren“, betont Rupert Winter, Bürgermeister in Altenmarkt. Erst kürzlich präsentierten er und Flachaus Bürgermeister, Thomas Oberreiter, bei öffentlichen Gemeindeversammlungen den neuen Vollanschluss an die A10. Im Bereich der Autobahnunterführung zwischen den Orten Altenmarkt und Flachau soll die Anschlussstelle „Altenmarkt-Reitdorf“ kommen und dafür werde das Gewerbegebiet „Ennsbogen“ weiterentwickelt. Grundbesitzer wurden vorab involviert und nun ist das neue Konzept in beiden Gemeinden gut aufgenommen worden.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 12. Dezember 2018!

Share.

1 Kommentar

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.