Ehrung auf höchstem Punkt der Steiermark

0
RAMSAU/SCHLADMING Ein besonderes Event soll in wenigen Tagen am Dachstein-Gletscher zur Ehrung von Nachwuchssportlern und deren Spitzenleistungen stattfinden.

Am 27. Juni wird die Athleten-Ehrung der Ski-Akademie Schladming an keinem geringeren Ort als am höchsten Punkt der Steiermark stattfinden. „Sportliche Erfolge sind einer der Grundsteine unserer Institution. Deshalb wollen wir außergewöhnliche sportliche Erfolge in einem feierlichen Rahmen ehren. Kein Ort wäre dazu besser geeignet als der Dachstein-Gletscher“, so Franz Schaffer, Direktor der Ski-Akademie Schladming, eines der größten Leistungszentren für Wintersport in Österreich. Nachdem zahlreiche Spitzensportler, Olympiasieger und Weltmeister bereits durch die Kaderschmiede der Schule gingen, darf man bei der Veranstaltung auf eine Spitzenbesetzung aus dem Sport rechnen. Daneben wird es zahlreiche Ehrengäste aus der Industrie, dem Handwerk, den Medien, der örtlichen Bergbahnen, der Landes- und Bundespolitik und der Wirtschaft auf den Dachstein-Gletscher ziehen. „Bei einem solchen Spitzenevent darf man natürlich nicht fehlen. Es ist eine Großveranstaltung, die nicht nur zur Ehrung der Sportler durchgeführt wird. Man darf den regionalen Wert nicht vergessen. Wenn zahlreiche Persönlichkeiten aus ganz Österreich auf den Gletscher kommen, bedeutet dies besonders gute Werbung für unsere Region“, so Thomas Buchsteiner von der FDT GmbH, der als Mitwirkender eine große Netzwerkrunde am Dachstein organisiert. „Zudem dürfen die Sportler auf besondere Trophäen gespannt sein. So eine Auszeichnung hat es noch nie zuvor gegeben. Sie ist einzigartig im Design. Einzigartig, was die Materialien betrifft und einzigartig alleine deswegen, weil sie am Dachstein-Gletscher verliehen wird. So etwas hat noch kein Sportler zuvor in Händen gehalten“, ergänzt Buchsteiner. Mehr verraten die Veranstalter noch nicht – es bleibt also spannend bis zum Ende. Die EnnsSeiten werden am Laufenden halten.

Eva-Maria Nagl

Share.

Leave A Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.