Fahrrad-Boom mit Folgen – Radweg gesperrt

0
Nur wenige Branchen dürfen sich während der Corona-Krise über einen wahren „Boom“ erfreuen. Eine davon ist der Fahrradhandel. Es kam vor allem im Frühling zu Lieferengpässen. Jedoch ist die Mehrzahl der Radwege in Österreich eher unterentwickelt, weshalb es immer wieder zu schweren Stürzen und Unfällen kommt. Auch in Schladming war ein Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Spaziergänger Auslöser für eine Radwegsperre.

E-Bike bringt Vorteile, aber auch Gefahren mit sich

Besonders beliebt bei Radfahrern ist der Ennsradweg, der durch drei Bundesländer führt (Salzburg, Steiermark und Oberösterreich). In Schladming ist dieser Abschnitt allerdings auch bei Spaziergängern besonders beliebt, weshalb es immer wieder zu Ausweichmanövern beiderseits kommt.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 7. Oktober 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.