Franz, wir werden dich sehr vermissen

0
Mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht empfangen, dass unser lieber Kollege Franz Mayer während seines Urlaubs im Alter von 67 Jahren einem Herzversagen erlegen ist.

Unsere Bestürzung hat sich in eine tiefe Traurigkeit gewandelt, denn Franz wird uns allen sehr fehlen. Mit seinem schier unerschöpflichen Wissen aus allen Bereichen des Sports hat er uns immer wieder zum Staunen gebracht und durch seine Gabe, sportliche Fakten in äußerst unterhaltsame Worte zu kleiden, nicht nur uns beeindruckt, sondern auch seine treue Leserschaft. Weit über die Grenzen der Region waren seine Kolumnen bis in höchste Sport- und Funktionärskreise bekannt. Er war offen und ehrlich interessiert – auch an gegensätzlichen und kritischen Meinungen. In jedem Gespräch mit Franz hatte man das Gefühl, respektiert zu werden und es war ihm stets ein echtes Anliegen, „seinen“ Sport ins rechte Licht der EnnsSeiten zu rücken und uns geduldig so manche Sportart näher zu bringen.

Wir durften Franz als wertvollen Kollegen und besonders wertschätzenden Menschen kennenlernen, der auch niemals vergessen hat, das Positive zu erwähnen. Uns auch mit kleinen Aufmerksamkeiten gezeigt hat, wie sehr er sich in unserem Team wohlfühlt. Die Zeit mit Franz werden wir niemals vergessen, denn seine Freude und Begeisterung, die er seit Kindheit an in den aktiven Sport und die Berichterstattung hat einfließen lassen, hat uns alle nachhaltig beeindruckt. Es erfüllt uns mit großer Trauer, dass Franz von seiner Reise, auf die er sich so gefreut hat, nicht mehr wiederkehren wird.

Franz, wir werden dich sehr vermissen!

Dein EnnsSeiten-Team

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.