Große Hitze, kaum Futter: Bauern müssen Vieh verkaufen

8
Ennstaler Bauern klagen über massive Dürreschäden. Sie müssen Tierfutter teuer zukaufen, Vieh billig verkaufen. Ein Teufelskreis beginnt.

Das Wochenende brachte zwar Abkühlung und den lang ersehnten Regen. Doch dieser kam zu spät. Vielerorts sind die Felder braun, Grünland regelrecht verbrannt.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Donnerstag, dem 16. August 2018!

Share.

8 Kommentare

  1. Marlene Gruber

    Also i woas jo nid wos des fia Bauern san, oba meiner is heuer froh über des Wetter!! Er hot moi wieder gnuag Heuernte, ohne dass a zukaufen muss fürn Winter🤔😕 a oi wos i no kenn, und des san echt vü, san über den heurigen Sommer froh und ned am jammern

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.