Großer Erfolg in der Höhlenforschung

0
BAD MITTERNDORF Einen großen Erfolg verlautet der Verein für Höhlenkunden aus Bad Mitterndorf. Eine neue über 1000 Meter tiefe Höhle konnte im Zuge einer Forschungstour im Südostmassiv des Toten Gebirges ausgemacht werden.

Ende Februar unternahmen die drei Steirer, Andreas Glitzner, Christoph Peer und Robert Seebacher eine insgesamt 91-stündige Forschungstour in die Wildbaderhöhle im Bereich Hochweiß-Plankermira im Südostmassiv des Toten Gebirges.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 10. März 2021!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.