Im Gespräch mit der Weltklasse-Langläuferin Teresa Stadlober

0
Die am 1. Februar 25 Jahre alt gewordene Teresa Stadlober aus Radstadt zählt zu den besten Langläuferinnen der Welt, wie ihr gegenwärtig fünfter Platz in der Gesamtwertung des Weltcups unterstreicht, nachdem sie bereits im Vorjahr mit Rang zwölf die Top Ten nur knapp verpasst hat.

Die Tochter von Alois Stadlober (Gold und Silber bei der Nordischen WM 1999) und Roswitha Steiner (zweifache Gesamtweltcupsiegerin im Slalom) ist 13-fache Österreichische Meisterin, Europameisterin (2011 Ramsau) und Junioren-Weltmeisterin (2013 Liberec). Bei der WM in Lahti 2017 glänzte sie bereits mit den Plätzen sechs, acht und zwölf, der endgültige Durchbruch an die absolute Weltspitze ist ihr in diesem Winter gelungen, wo sie bisher nicht weniger als sieben Top 6-Ränge erreichte. EnnsSeiten Redakteur Franz Mayer bat Teresa kurz vor der Abreise zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang zu einem kurzen Gespräch.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 14. Februar 2018!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.