Krankenhäuser am Limit – auch schon vor COVID-19

0
„Hilferuf: So prekär ist die Lage in den Krankenhäusern“, „Durch Covid am Limit“ oder „Pflegepersonal völlig überlastet“ lauten in den letzten Wochen die Schlagzeilen. Es scheint, als würde Covid-19 das österreichische (Krankenhaus)-System beinahe zum Zusammenbruch bringen. Intensivstationen – so heißt es, seien teilweise vollkommen ausgelastet. Doch ist dies tatsächlich erst seit Covid-19 der Fall?

Zahlen und Fakten

Tagtäglich wird die österreichische Bevölkerung mit horrenden Neuinfektionszahlen und dramatischen Todesfallzahlen konfrontiert. Die Zahl der Genesenen wird meist weniger auffällig dargestellt – ob bewusst oder unbewusst – darüber darf sich jeder seine eigene Meinung bilden. Der Psychiater Reinhard Haller erwähnte unlängst in einem Radiointerview, dass es allerdings von enormer Wichtigkeit wäre, die Bevölkerung auch über die Zahl der Genesenen täglich zu informieren. Dies sollte nicht das Virus in Abrede stellen, könnte jedoch dabei helfen, vielen Menschen die Angst zu nehmen.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 18. November 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.