Lokale Starkniederschläge: Wege und Parkplätze rechtzeitig schützen

0
MÖSSNA Mit der Zunahme der Temperaturen steigt im Ennstal die Gefahr lokaler Starkniederschläge. Schäden der ländlichen Infrastruktur werden befürchtet. Wissenschaftler und Praktiker diskutierten gemeinsam mit Gemeindevertretern und Grundeigentümern über die Herausforderungen im ländlichen Wegebau.

Die ländliche Infrastruktur ist die Lebensader für alle Bewohner. Sie ist wichtig für die Lebensqualität, die wirtschaftliche Entwicklung, die Land- und Forstwirtschaft sowie für den Tourismus. „Wir müssen unsere Wege und Parkflächen vor Starkniederschlägen schützen, sie ‚klimafit‘ bekommen. Das nächste Unwetter kommt bestimmt“, sagt Natalie Prüggler, Managerin der KLAR! Zukunftsregion Ennstal. Sie lud vergangenen Freitag Grundeigentümer, Genossenschaftsmitglieder und Gemeinde-vertreter zu einem Seminar in die Volksschule Mössna ein. Wie sich Starkniederschläge auf die ländliche Infrastruktur auswirken, was zur Erhaltung der ländlichen Infrastruktur getan werden kann und wie sich Präventionsmaßnahmen finanzieren lassen, verraten Wissenschaftler der Universität für Bodenkultur Wien, der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Praktiker vom Land Steiermark sowie der Landwirtschaftskammer Steiermark.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 20. März 2019!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.