Moran Vermeulen zweimal Zweiter

0
Gleich zwei Auslandseinsätze für Moran Vermeulen von Radclub ARBÖ Trieben.

Der 20-jährige Ramsauer war in der Vorwoche bei einem Querfeldein-Rennen im tschechischen Hlinsko am Start und erreichte bei seinem ersten Einsatz in einem Bewerb der Kategorie C 2 Platz 23. Da der junge Ennstaler noch keine UCI-Punkte am Konto hat, musste er sich vom Ende des Feldes durch die Menge der Klasse-Biker pflügen und kam dennoch weit vor. Tags darauf nahm er in München (Bayern) an einem zum Deutschen Cross Cup zählenden Rennen teil und belegte in der Klasse U 23 Platz zwei, was in der Gesamtwertung Rang 14 bedeutete. „Es waren zwei tolle Rennen zum Erfahrung sammeln“, zog Moran zufrieden Bilanz.

Auch in Österreich am Podest

Wenige Tage später warf sich der Ramsauer im niederösterreichischen Ternitz im Bezirk Neunkirchen ebenfalls bei einem Querfeldein-Bewerb ins Gefecht. Dort fuhr er vom Start weg in einer vierköpfigen Spitzengruppe, konnte sich aber nicht von seinen Konkurrenten absetzen. Schließlich wurde er mit lediglich sechs Sekunden Rückstand auf den Niederösterreicher Manfred Zöger Zweiter. „Die letzten Wochen haben mich sehr gefordert, daher konnte ich auch nicht ganz optimale Leistung abrufen“, erklärte Moran nach dem anstrengenden Rennprogramm. Neben den Bewerben muss er für die Schule lernen, was er oft sogar mit dem Training am Ergometer verbindet.

Franz Mayer

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.