Neues aus der Gemeindestube

0
IRDNING/DONNERSBACHTAL Am Montag, dem 9. März, fand die eigentlich letzte, geplante Gemeinderatssitzung für Irdning/Donnersbachtal dieser Periode statt.

Gestartet wurde mit den Publikumsfragen, bei dem unter anderem Herbert Kreutzer anfragte, warum die ersten Teilabrechung des Wegebaus von der öffentlich-rechtlichen Weggenossensschaft Erlsberg so hoch sei. Bei der letzten außerordentlichen Sitzung habe er beantragt, die Gemeinde solle – als Ausgleich für die Instandhaltung und Robotarbeiten – mehr Anteile übernehmen, wobei es keine Gegenstimmen gab und dies somit gültig sei. Jetzt hat jedoch die Gemeinde wieder alles an die Anrainer weiterverrechnet.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 18. März 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.