Pflegekräfte im Kampf gegen Corona

0
REGION Überall dort, wo es von der Infrastruktur her möglich war, stellten Mitarbeiter in den Pflegeheimen des Sozialhilfeverbandes Liezen auf Blockbetrieb um. Teams in der Pflege blieben zwischen fünf und sieben Tagen durchgehend in der Einrichtung. Damit versuchte man, die Sozialkontakte nach außen weiter zu reduzieren.

Die von der Bundes- und Landesregierung getroffenen Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus erforderten gerade im Pflegebereich besondere Verhaltensregeln und neue Arbeitsstrukturen. Beispielsweise auch in den Pflegeheimen des Sozialhilfeverbandes Liezen, wo man überall dort, wo es von der Infrastruktur her möglich war, auf Blockbetrieb umstellte. Alle diese Maßnahmen wurden im Einvernehmen mit der Personalvertretung getroffen. Pflegekräfte müssen in ihrer Arbeit ohnehin sehr viel leisten – doch in Zeiten wie diesen leisten viele von ihnen Übermenschliches.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 25. März 2020!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.