Rottenmanner Wiederauferstehung

0
Nach einer fulminanten Hinrunde in der Fußball-Meisterschaft 2018/19 hat der SV Rottenmann mit fünf Punkten Vorsprung auf den FC Schladming den Herbstmeistertitel in der Oberliga Nord eingefahren.

Die imponierende Bilanz der Paltentaler nach 13 Runden kann sich dabei wahrlich sehen lassen, denn elfmal ging man als Sieger vom Platz, einmal wurde remisiert (in der sechsten Runde in Pernegg mit 1:1) und lediglich einmal musste man punktelos vom Platz (in Runde drei in Judenburg mit einem 2:4). Damit ist wohl auch der Grundstein gelegt, nach zwölf Jahren Landesliga-Absenz endlich wieder in die höchste steirische Spielklasse zurückzukehren.

… mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe am Mittwoch, dem 7. November 2018!

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.