Stau für besseren Verkehrsfluss

0
FLACHAU Eine Studie soll belegen, dass eine Aufhebung der Blockabfertigung den Verkehrsfluss trotz möglicher Staubildung verbessert.

Die Asfinag hat nun eine Studie in Auftrag gegeben, die eine Verbesserung des Verkehrsflusses durch Aufhebung von Blockabfertigungen belegen soll. So soll die Blockabfertigung auf der A10 Tauernautobahn im Bereich der Tunnelkette Werfen im August teilweise aufgehoben werden. An zwei Wochenenden soll keine Blockabfertigung bei Golling, Flachau und Flachauwinkl stattfinden. Damit will man einen kontinuierlichen Verkehrsfluss zulassen und einen eventuellen Stau erst bei der Mautstelle St. Michael entstehen lassen.

Zudem will man durch diese Maßnahmen vermeiden, dass Autofahrer durch die Ortszentren ausweichen. Laut einer Studie des Ingenieurbüros für Verkehrswesen begünstige eine Blockabfertigung nämlich das Ausweichen in umliegende Orte. „Auch Navis schicken Autofahrer von der Autobahn runter, wenn es bereits in Golling staut“, so ein Studienautor. Das erhoffte Ziel ist nun, einen Stau gänzlich zu vermeiden bzw. aus vier Stauungen nur eine am erhofften Ziel, der Mautstelle St. Michael, zu erzeugen. Außerdem könne die Mautstelle in St. Michael ihre Kapazitäten besser ausnutzen, wenn der Verkehr kontinuierlich statt blockweise ankommt. Nach den beiden Testwochen werden die Ergebnisse ausgewertet und eine Entscheidung über die Blockabfertigungen getroffen.

Share.

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.